Vereinsinformation:

Die Fliegergruppe Hochtaunus e.V. wurde am 03.11.1964 gegründet. Zweck des Vereins ist die Förderung des Modellflugsports und das Interesse der Jugend hierfür zu wecken und zu fördern.
In der Anfangszeit wurde auf dem Flugplatz des LSC Bad Homburg in Obernhain von einer auf der benachbarten Wiese eingerichteten Startbahn geflogen.
Die erste richtige Vereinspiste entstand erst zwei Jahre später in der Gemarkung Anspach auf einem dort angemieteten Grundstück. Die Gruppe expandierte schnell. Beim zehnjährigen Jubiläum 1974 umfasste sie schon 40 Mitglieder. Zum 50. Jubiläum im Jahr 2014 umfasste der Verein rund 135 Mitglieder.
Von 1977 bis 2003 war man in Wehrheim am "Galgenberg" zu Hause. Der heutige, 150x60 m große Modellflugplatz an der "Schlink", bekam am 27. März 2003 seine Zulassung.
Das Gelände ist für alle Arten von Modellen bis 25 kg zugelassen. Fluggeräte aus allen Epochen der Luftfahrt, vom Segler bis zum Turbinenjet, vom Wurfgleiter bis zum Hubschrauber kann man hier antreffen.
Besondere Highlights im Vereinsleben sind die alljährlich organisierten Flugtage, das Schnupperfliegen für Jedermann, Kunstflugmeetings und internationale Nurflügeltreffen.
Jeden ersten Donnerstag im Monat trifft man sich ab ca. 20.00 Uhr in Neu Anspach/Westerfeld im Gasthaus Velte. Interessierte sind jederzeit herzlich eingeladen und können sich dabei über den Verein informieren. Gerne können Sie uns auch ein eMail schicken : Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
  • Fliegen ist mehr als nur ein Hobbie

    Natürlich unterliegen die Flugzeiten verschiedener Faktoren. I.d.R. sind diese aber...
    Read More
  • Fliegergruppe Hochtaunus

    Die Fliegergruppe Hochtaunus wurde am 03.11.1964 gegründet. Damals wurden auf dem Flugplatz des LSC Bad Homburg in Obernhain auf einer benachbarten Wiese eine Startbahn eingerichtet.
    Read More
  • 1
  • 2